Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Konzept

»Kurzkonzept«

Wir haben eine Vision,

jungen Menschen das zu ermöglichen, wonach sie sich sehnen. Ihnen die Chance zu geben, ihren eigenen Interessen zu folgen, neue Talente zu entdecken und mit Unterstützung der Lernbegleiter*innen ihre Potentiale zu entfalten. Einen Raum zu schaffen, der von Empathie, Vertrauen und Geborgenheit erfüllt ist. Einen Ort, an dem sie ihrem natürlichen Wissensdrang folgen und ihre intuitive Kreativität frei entfalten können. Einen Ort, an dem sie ihre Einzigartigkeit leben können und SEIN dürfen, wie sie sind.

 

Es entsteht eine Schule,

in der junge Menschen in einem inspirierenden Umfeld selbstbestimmt ihren individuellen Neigungen nachgehen können. Wir sind überzeugt davon, dass junge Menschen am besten lernen, wenn sie ihrer natürlichen Neugier folgen und ihr Grundbedürfnis nach Bindung erfüllt ist. In geschützter Umgebung können sie ihre Fähigkeiten entfalten und erweitern (Selbstwirksamkeitserfahrung) und so Gestaltungskompetenz entwickeln.

 

Wir ermutigen sie, die größtmögliche Verantwortung für ihre Lernprozesse zu übernehmen. Dadurch nehmen sie ihr Tun als sinnerfüllt wahr. Wir helfen den jungen Menschen, Träume und Visionen für die eigene Zukunft zu entwickeln und diese schrittweise zu verwirklichen. Dabei begleiten wir sie liebevoll und aufmerksam.

Unsere Schule ist geplant als Halbtagsschule der Primar- und Sekundarstufe mit einem angegliederten Hort. Sie unterscheidet sich konzeptionell von den Schulen der Region und wird die Bildungslandschaft bereichern.

 

Der lerntheoretische Hintergrund

unserer Schule basiert auf aktuellen Erkenntnissen der Psychologie, Lerntheorie und der Hirnforschung. Wir orientieren uns an demokratischen Freien Schulen und greifen Konzepte der Montessori-Pädagogik auf. Wesentlicher Bestandteil des Schulkonzeptes sind wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse zur Förderung der emotionalen Intelligenz und zur gewaltfreien empathischen Konfliktlösung. Dabei besteht das grundlegende Vertrauen in (junge) Menschen, dass Lernen sowohl natürliches Bedürfnis, als auch lebenslanger Prozess ist. Dieses Interesse, die Neugier und Offenheit jedes Einzelnen anzusprechen, wach zu halten und zu unterstützen ist Ziel und Herausforderung.

 

Die Gestaltung der Lernangebote

nimmt Rücksicht auf die Interessen der Lernenden. Sie lernen sowohl allein als auch in wechselnd zusammengesetzten Gruppen, fächerübergreifend und altersgemischt. Somit ist der Wochenstundenplan individuell verschieden.

 

Den Lernenden wird ein breites Angebot an Lern- und Lehrmaterial zur Verfügung stehen. In der Primarstufe arbeiten die Lernenden vorrangig in den Bereichen Mathematik, Englisch, Deutsch und Sachkunde. Die Lerninhalte der klassischen Schulfächer orientieren sich an den sächsischen Lehrplänen. Darüber hinaus bietet unsere Schule weitere Kursangebote, die sich aus den Interessen und Kompetenzen der Lehrenden und Lernenden ergeben. Hierdurch erhalten die Schüler*innen die Möglichkeit, selbstbestimmt und reflektiert zu lernen. Eine Benotung und ungewünschte Bewertung findet nicht statt. Die Lernfortschritte werden regelmäßig dokumentiert und mit den Lernenden besprochen.

 

Wir möchten den Schulalltag durch außerschulische Kontakte, beispielsweise zu Kunstateliers, Handwerks- und Landwirtschaftsbetrieben ergänzen, die wir gezielt aufsuchen oder in die Schule einladen. Wir vernetzen uns in der Region mit Unternehmen, Vereinen, Hochschulen sowie anderen außerschulischen Lernorten und schaffen ein Bewusstsein für Natur, Umwelt und sinnerfülltes Tätigsein.

 

Individuelle Begleitung und Betreuung

liegt uns am Herzen! Die Lernenden besprechen und reflektieren ihre Lernfortschritte mit ihren Mentoren in wöchentlichen Coaching-Gesprächen. Die Mentoren ermutigen die Schüler*innen dabei, ihre persönlichen Interessen und langfristigen Ziele weiterzuverfolgen und unterstützen sie beim Erstellen realistischer Pläne, um diese Ziele zu erreichen.

 

Alle entscheiden

im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Schulversammlungen mit. Alle Schüler*innen und alle Mitarbeitenden haben dort eine Stimme. Die Schulversammlung regelt als beschlussfassendes Gremium die meisten Alltagsangelegenheiten der Schule. Darüber hinaus werden zuständige Einzelpersonen und Komitees sowie Arbeitsgemeinschaften von der Schulversammlung gewählt und für bestimmte Aufgaben eingesetzt. Auch Regeln und Vereinbarungen werden hier beschlossen und verabschiedet, nach dem Motto: Es ist leichter sich an Regeln zu halten, über die man selbst mit abgestimmt hat.

 

Unsere Mitarbeitenden

sind gemäß unseres pädagogischen Konzepts neben Lernbegleiter*innen auch außerschulische Fachkräfte. Leidenschaftlich bringen sie ihr Können und ihre Erfahrungen in die Schule ein. Sie fungieren somit als Vorbilder und helfen den Schüler*innen dabei, sich zu entfalten und zu entwickeln.

 

Das Vertrauen der Eltern

in die Fähigkeit ihrer Kinder, selbstbestimmt zu lernen und sich frei zu entwickeln, ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen unserer Schule. Für Eltern kann die Freiheit und Andersartigkeit dieser Schule auch eine Herausforderung sein:

"Traue ich meinem Kind zu, dass es sich in diesem Umfeld optimal entwickelt und sich selbstständig Wissen für das Leben aneignet? Und bin ich auch wirklich bereit, meinem Kind die Entscheidungsfreiheit und damit die Verantwortung für sein Lernen zu überlassen?" Dazu wird es für die Eltern von der Schule aus Begleitung geben.

 

Schulabschlüsse

können die Schülerinnen und Schüler durch externe Prüfungen (Schulfremdenprüfung) erlangen. Die Lernbegleiter*innen unterstützen sie durch individuell zusammengestellte Lernpläne und bereiten sie intensiv auf die Prüfungen vor.

 

Wir finanzieren uns

durch staatliche Zuschüsse, durch ein monatliches Schulgeld und Spenden.

 

Für die Realisierung unserer Schule benötigen wir:

 

 

 

phone

computer

Facebook

Kontakt

LebensWeiseLernen e. V.

Lissy Schartel (Ihre Ansprechpartnerin)

Anruf, SMS: 0178 · 2468091
eMail:

www.facebook.com/lebensweiselernen

Spendenkonto

LebensWeiseLernen e.V.

IBAN:DE34 4306 0967 1218 9509 00

 

 

Partner-Links